Bodentyp


Bodentyp
m
тип почвы

Deutsch-Russische Wörterbuch für Wasserwirtschaft.

Смотреть что такое "Bodentyp" в других словарях:

  • Bodentyp — Als Bodentyp werden in der Bodenkunde unterschiedliche Erscheinungsformen von Böden bezeichnet, die infolge der Prozesse der Pedogenese übereinstimmende Merkmale in Form von Bodenhorizonten hervorgebracht haben, somit einen ähnlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Rambla (Bodentyp) — Rambla der Oberrheinebene mit Vergleyungstendenz (aAi alC aG). Die Rambla (veraltet: Auenlockersyrosem) ist ein Bodentyp in der Abteilung der semiterrestrischen Böden. Der Name leitet sich aus dem spanischen Rambla (Bachbett) ab. Er wird exakter… …   Deutsch Wikipedia

  • Watt (Bodentyp) — Der Bodentyp Watt bildet sich auf Flächen, die zweimal täglich durch Gezeiten überschwemmt werden. In den gemäßigten Breiten sind das die Gebiete des namensgebenden Watts, auf denen sich kein Pflanzenwuchs befindet. Wattböden stehen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Dy (Bodentyp) — Dy [dü] ist ein Braunschlammboden, der aus pflanzlichem Detritus mit Algenresten besteht. Er ist nährstoffarm und bildet sich auf saurem Ausgangsgestein. Dy weist einen starken Sauerstoff Schwund auf und enthält viele ausgeflockte und gelöste… …   Deutsch Wikipedia

  • Vega (Bodentyp) — Eine Vega (spanisch: fruchtbare Ebene) ist ein Bodentyp, der aus sedimentiertem braunem Ausgangsmaterial im regelmäßig überfluteten Auenbereich von Flüssen entstanden ist. Inhaltsverzeichnis 1 Die braunen Auenböden (Vegen) 1.1 Allochthone Vegen 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Bodenbeschaffenheit — Schematisches Bodenprofil Der Boden (von althochtd.: bodam) ist der oberste Teil der Erdkruste, der praktisch immer auch belebt ist. Nach unten wird der Boden von festem oder lockerem Gestein begrenzt, nach oben meist durch eine Vegetationsdecke… …   Deutsch Wikipedia

  • Erdreich — Schematisches Bodenprofil Der Boden (von althochtd.: bodam) ist der oberste Teil der Erdkruste, der praktisch immer auch belebt ist. Nach unten wird der Boden von festem oder lockerem Gestein begrenzt, nach oben meist durch eine Vegetationsdecke… …   Deutsch Wikipedia

  • Plaggenesch — Profil eines Plaggeneschs: 40 50 cm Auflage über fossilem Podsol Der Plaggenesch ist ein fast ausschließlich auf den Raum Nordwestdeutschland beschränkter Bodentyp, der durch eine über Jahrhunderte durchgeführte Plaggendüngung entstand. Da die… …   Deutsch Wikipedia

  • Terrestrische Böden — Als Bodentyp werden in der Bodenkunde unterschiedliche Erscheinungsformen von Böden bezeichnet, welche in Folge der Prozesse der Pedogenese übereinstimmende Merkmale in Form von Bodenhorizonten hervorgebracht haben, somit einen ähnlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Treposol — Als Treposol (auch: Tiefumbruchboden, Zebraboden) werden Böden bezeichnet, die zur Standortverbesserung einmalig tiefgepflügt wurden. Dieser Bodentyp gehört in der Deutschen Bodensystematik in die Klasse Y (anthropogene Böden) und wird mit YU… …   Deutsch Wikipedia

  • Bodentypen in Thüringen — Die Böden Thüringens können zu fünf Bodenregionen zusammengefasst werden. In jeder von ihnen ist jeweils ein Bodentyp vorherrschend, der den Charakter der ganzen Region vornehmlich prägt. Die weiteren, in der Region nur teilweise und vereinzelt… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.